Aktuelles vom 20. April 2020 – Notbetreuung

Informationen 20.4.2020

Ausweitung der bestehenden Notbetreuungsangebote – Folgende Eltern können das Angebot wahrnehmen:

  1. die Tätigkeit eines Elternteiles bei Berufstätigkeit im Bereich kritischer Infrastruktur
  2. berufstätigen Alleinerziehenden ist grundsätzlich eine Notbetreuung zu ermöglichen, unabhängig von einer Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastruktur.
  3. Ebenfalls sind weiterhin Kinder in der Notbetreuung aufzunehmen, die aus Sicht des Kinderschutzes besonders schützenswert sind.

Melden Sie Ihren Bedarf bitte 24 Stunden vorher über die bekannten Telefonnummern an.

Über folgende Seiten des Bildungsministeriums gibt es alle aktuellen Informationen:

https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/III/iii_node.html

https://schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/schulen_hochschulen_node.html

Die Seite des IQSH  https://fachportal.lernnetz.de/eltern.html wurde neu eingerichtet (siehe Brief).

Elternbrief Fachportal_16.04.2020_III3